Enterprise Architecture Management

Wie wir Prozesse und Toolketten optimieren?
Wir modellieren mit Enterprise Architecture Management (EAM) bestehende Prozesse oder Toolketten, eruieren Redundanzen und Fehlerquellen – und gestalten so einen leistungsfähigeren Produktentstehungsprozess für unsere Kunden. Wir stellen IT-Systeme, Prozesse und Organisationseinheiten integriert dar und schaffen Transparenz auf unterschiedlichen Ebenen der Geschäftsabläufe.

Vereinheitlichte Darstellungen und fundierte Potenzialanalysen, um Synergien zu schaffen und Effizienzpotenziale zu heben, machen EAM als Planungs- und Steuerungsinstrument für unsere Kunden äußerst attraktiv – denn die plausible Bewertung von Bedarfen und Lösungsideen führen zu zielgerichteten Entscheidungen und einer signifikanten Risikominimierung.


Dank unserer langjährigen Erfahrung mit dieser Technik verfügen wir darüber hinaus über erprobte Methoden. Von der Informationserfassung über die Modellierung und Analyse bis hin zur Umsetzung und Optimierung der Prozessgestaltung sowie der IT-Bebauungslandschaft schaffen wir Mehrwerte für unsere Kunden. Aus der Anwendung von EAM entwickeln wir außerdem Roadmaps zur Umsetzung, die als Basis für strategische Entscheidungen aber auch auf operativer Ebene für die Ausgestaltung von Projektvorhaben Verwendung und Anklang finden.

Unser Portfolio in der Übersicht:

  • Erfassung, Modellierung und strategische Planung von Prozessen
  • Erfassung, Modellierung und strategische Planung der IT-Bebauungslandschaft
  • Optimierung und Planung der IT Bebauungslandschaft sowie verknüpfter Prozesse
  • Potenzialanalysen für Migrationsprojekte
  • Metamodellierung einer Enterprise Architecture
  • EAM-Tool-Auswahl und Einführung